FH Burgenland: Berufspraktikum in elf Ländern Zentral-Osteuropas

#Europäischer Hochschulraum
Internationales Praktikum FH Burgenland
Berufspraktika in Zentral- und Osteuropa sind fixer Bestandteil des Bachelorstudiums Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Im internationalen Kontext ist es wichtig, auch mit Menschen anderer Kulturen zusammenzuarbeiten. Daher geht es im Bachelorstudiengang Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der FH Burgenland nicht nur um Wirtschaft und Sprachvermittlung, sondern auch um die Entwicklung von interkulturellen Kompetenzen.

Kürzlich kamen die Studierenden des fünften Semesters aus ihren viermonatigen Praktika in Zentral- und Osteuropa zurück und berichteten von ihren Erfahrungen in insgesamt elf Ländern, darunter Kroatien, Tschechien, Russland oder Bulgarien.

Weitere Informationen